Browsed by
Tag: Sachkunde

Sachkunde: Unsere Lieblingszitate

Sachkunde: Unsere Lieblingszitate

Letzte Woche lasen die Schüler verschiedene Zitate. Sie besprachen die Botschaften dieser Zitate in ihrer Kleingruppe und stellten der Klasse anschließend ihr Lieblingszitat vor und begründeten, warum sie die jeweilige Botschaft als wichtig oder bedeutsam erachten.

Die Schüler haben letzte Woche auch ihre eigene Botschaft entwickelt und überlegt, welches Medium sie nutzen möchten, um ihre Botschaft auszudrücken und anderen zu vermitteln. Sie befinden sich jetzt im Herstellungsprozess und werden ihre Ergebnisse nächste Woche Mittwoch im Rahmen des End of Semester 2 Concerts im Media Center präsentieren. Daher möchte ich Sie herzlich zum Grade 3 Gallery Walk am Mittwoch, 12. Juni, einladen.

Hier nun die Lieblingszitate der Schüler:

 

Unterricht bei strahlendem Sonnenschein

Unterricht bei strahlendem Sonnenschein

Heute haben wir unsere Sachkundestunde ins Freie verlegt und die Schüler strahlten dabei mit der Sonne um die Wette. Wir haben die beiden Aesop Fabeln “Der Junge, der Wolf rief” und “Die Schildkröte und der Hase” gelesen und die jeweilige Moral besprochen.

Wie man sehen kann, macht Unterricht im Freien Spaß:

Auch für ein lustiges Spaßfoto blieb am Ende der Stunde noch Zeit;-)

Sachkunde: Wie wir uns ausdrücken

Sachkunde: Wie wir uns ausdrücken

Die Kernidee unserer neuen Sachkunde-Einheit lautet: Wir kommunizieren über verschiedene Medien.

Letzte Woche Mittwoch und Freitag wurden alle Schüler der Klassenstufe 3 in Kleingruppen aufgeteilt und 12 Lehrer haben ein bestimmtes Medium vorgestellt, mit welchem Botschaften kommuniziert werden können. Jeder Schüler hatte die Möglichkeit, sechs verschiedene Medien kennenzulernen und auszuprobieren.

Hier ein kurzer Einblick in drei dieser Angebote:

1 Collagen herstellen, um eine Botschaft zu vermitteln

2 Malerei

3 Skulpturen

Bei der Aktivität mit den Skulpturen sollten die Schüler Themen einer vorgegebenen Liste darstellen. Julian, Helena und Linda kreierten tolle Skulpturen. Zwei Schüler wählten als Thema “Water” und eine Schülerin wählte “Happiness”. Wer wählte was? Wissen Sie es?

Im Zusammenhang mit unserem neuen Sachkundethema lesen und besprechen wir verschiedene Fabeln, Sagen und Legenden im Sachkundeunterricht. Wenn Kinder passende Bücher besitzen, dürfen sie diese gerne mit in die Schule bringen und vorstellen.

Save the date: Nach dem ‘End of Semester 2 Concert’ am Mittwoch, dem 12. Juni 2019, findet eine Ausstellung (‘Gallery Walk’) statt, zu der Sie ganz herzlich eingeladen sind. Die Kinder werden in den nächsten Wochen überlegen, welche Botschaft sie mittels welchen Mediums kommunizieren möchten. Sie werden dann an ihrem Medium arbeiten und es am 12. Juni präsentieren.

Abwechslungsreiche Experimente während der Science Fair

Abwechslungsreiche Experimente während der Science Fair

Während der heutigen Science Fair haben die Schüler erfolgreich demonstriert, was sie in der Lerneinheit ‘How the World works’ gelernt haben. Zum Abschluss der Einheit mussten unsere jungen Forscher ein eigenes Experiment entwickeln und durchführen.

Dieser Prozess begann damit, dass sie sich überlegten, was sie untersuchen möchten. Insgesamt mussten die Kinder drei verschiedene Fragestellungen selbständig formulieren. Anschließend mussten sie sich für eine Ausgangsfrage entscheiden, die sie später in ihrem Experiment untersuchen würden. Danach folgte die Formulierung der Hypothese, in der sie beschrieben, was sie dachten, was passieren wird. Nun ging es darum, zu entscheiden, wie sie bei ihrem Experiment vorgehen werden und welche Materialien sie dafür benötigen. Die Vorgehensweise wurde Schritt für Schritt formuliert und zum Teil mehrmals überarbeitet, weil Maßangaben oder andere Einzelheiten ergänzt werden mussten. Als die Planung und Vorbereitung abgeschlossen war, durften die Schüler ihre Hypothese testen, indem sie ihr Experiment durchführten. Aufgrund ihrer Beobachtungen und Schlussfolgerungen konnten sie ihre Hypothese entweder bestätigen oder mussten ihre Überlegungen überdenken. Einige Schüler veränderten eine oder mehrere Komponenten ihres Experiments und führten ein oder mehrere Folgeexperimente durch, um entweder herauszufinden, warum ein bestimmtes Ergebnis eintrat oder eben manchmal auch nicht eintrat, oder um den Zustand ihres Ergebnisses zu verbessern bzw. zu optimieren.

Während der heutigen Science Fair demonstrierten die Schüler ihre Experimente sowie ihre Vorgehensweise und Überlegungen. Ich habe mich sehr gefreut, dass viele Eltern kommen konnten und den Schülern viele positive Rückmeldungen sowie Anerkennung für ihr Lernen gaben.

Hier finden Sie die Eltern-Präsentation von Ms Smith: G3 Science_ SSIS

Sehen Sie nun zunächst Fotos der startbereiten Schüler zu Beginn der Science Fair:

Kurze Zeit später in action;)

 

Grade 3 Science Fair Information

Grade 3 Science Fair Information

Hiermit laden wir Sie herzlich zur Grade 3 Science Fair ein, während der die Schüler präsentieren werden, was sie in dieser Unit gelernt haben. Weiterhin zeigen sie ihr eigenes Experiment und erklären, wie sie dabei vorgegangen sind und welche Schlussfolgerungen sie gewonnen haben.

Weitere Informationen finden Sie hier Science Fair

Sachkunde: Vorbereitungen für die Science Fair

Sachkunde: Vorbereitungen für die Science Fair

Diese Woche haben alle Schüler ihre Ausgangsfrage sowie Hypothese für ihr eigenes Experiment entwickelt. Sie haben sich überlegt, welche Materialien sie brauchen und wie sie vorgehen werden. Einige Schüler haben ihr Experiment sogar bereits durchgeführt, beobachtet und ausgewertet.

Die Grade 3 Science Fair findet am Mittwoch, den 8. Mai 2019, von 14:00 bis 15:00 Uhr statt und Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Leckeres Experimentieren

Leckeres Experimentieren

Nach der gelungenen GD3/4 Assembly führten wir ein Experiment durch.

Die Schüler übten dabei die wissenschaftliche Vorgehensweise bei einem Experiment. Es ging dabei darum, was passiert, wenn man feste Schokolade erhitzt. Natürlich wussten die Schüler, dass die Schokolade flüssig wird, wenn man sie erhitzt. Aber wie lange würde es dauern? Bei welcher Temperatur schmilzt die Schokolade?

Nachdem Ausgangsfrage und Hypothese formuliert wurden sowie die Materialien aufgezählt und die Durchführung beschrieben wurde, folgten die Beobachtung und Auswertung des Experiments. Zur Belohnung für all die Arbeit, die die Schüler in die Vorbereitung der Assembly gesteckt haben und zur wissenschaftlichen Bewertung, ob die flüssige Schokolade denn auch schmackhaft ist, gab es die Möglichkeit, Bananenstückchen mit flüssiger Schokolade zu naschen:)

Vorfreude bei der Sichtung der Materialien und Besprechung der Vorgehensweise:

Die Schokolade zu Beginn des Experiments im festen Zustand und nach 23 Minuten Wärmezufuhr im flüssigen Zustand:

Gruppenarbeit beim Verfassen der Anleitung des Experiments:

Weitere Experimente in Sachkunde

Weitere Experimente in Sachkunde

Heute Nachmittag führten die Schüler drei verschiedene Experimente gemeinsam mit den internationalen Drittklässlern durch.

In einem Experiment ging es um die Löslichkeit verschiedener Stoffe in Wasser. In einem weiteren Experiment untersuchten die Schüler das Feuer einer Kerze und was passiert, wenn man die Kerze einschließt. Im dritten Versuch ging es darum, wie schnell Wasser, Öl und Honig fließt.

Die Kinder entwickeln sich zunehmend zu kleinen Wissenschaftlern, stellen Vermutungen auf, prüfen diese und erklären ihre Beobachtungen und deren Ursachen.

 

Faszinierende Experimente

Faszinierende Experimente

Letzte Woche Mittwoch starteten wir die neue Unit über Materie mit einem Experiment, welches Ms Smith allen Drittklässlern demonstrierte. In einer Dose wurden 100 ml Wasser erhitzt. Danach wurde die Dose in Eiswasser gehalten. Die Schüler konnten beobachten, wie sich die Dose im kalten Wasser verformt hat. Außerdem haben die Schüler, als das Wasser in der Dose erhitzt wurde, Vermutungen darüber aufgestellt, was passieren würde, wenn man die heiße Dose ins kalte Wasser hält. Es gab zahlreiche Diskussionen und Ideen. Der Einstieg in die neue Unit war somit gelungen und das Interesse sowie die Begeisterung der Kinder für die neue Unit entfacht.

Nachdem wir letzte Woche in der Klasse über die Aggregatzustände ‘fest’, ‘flüssig’ und ‘gasförmig’ gesprochen haben und das Teilchenmodell kennengelernt haben, folgten wir heute der Einladung ins Secondary Science Lab, um verschiedene Versuche durchzuführen. Es gab Versuche, bei denen die Schüler materielle sowie chemische Veränderungen verschiedener Objekte beobachten konnten. Sehen Sie selbst:

 

Sachkunde-Rückblick: Die Stadtmodelle sind super geworden!

Sachkunde-Rückblick: Die Stadtmodelle sind super geworden!

Letzte Woche waren die Schüler sehr damit beschäftigt, ihre Stadtmodelle fertigzustellen. Beide Gruppen berücksichtigten die verschiedenen Systeme einer Stadt in ihren Modellen.

Die Gruppe, die ihre Stadt Mexeysujal nannten, bestand aus folgenden Experten: Melanie – Wohnraum, Xuheng – Verwaltung, Gustav – Bildungseinrichtungen, Aileen Mia – Transport, Julian – Büros und Fabriken, Sarah – Einkaufen und Restaurants, Helena – Kultur und Freizeit, Yiling – Sicherheit, Lucas – Versorgungsbetriebe.

In der Gruppe Alecandro gab es folgende Experten: Jessica – Wohnraum, Leo K. – Verwaltung, Mia – Bildungseinrichtungen, Leo L. – Transport, Fabio – Büros und Fabriken, Lisa – Einkaufen und Restaurants, Giovanna – Kultur und Freizeit, Leo T. – Sicherheit, Linda – Versorgungsbetriebe.

Die Schüler haben bewiesen, dass sie verstanden haben, aus welchen Systemen sich eine Stadt zusammensetzt und warum es die verschiedenen Systeme in einer Stadt gibt. Außerdem haben sie gezeigt, dass sie kooperativ und produktiv in einer Gruppe zusammenarbeiten können.

Ich bin ausgesprochen stolz auf alle GD3/4-Schüler. Ihr habt die Aufgabe wirklich sehr gut umgesetzt und dürft zurecht sehr stolz auf eure detaillierten Stadtmodelle sein.

Die Schüler haben zum Abschluss noch jeweils ein Video über ihre Stadtmodelle aufgenommen. Da die Dateien zu groß sind, werde ich sie in der wechat Gruppe mit Ihnen teilen.

Skip to toolbar